Wolf Biermann „Und als wir ans Ufer kamen“

Und als wir ans Ufer kamen
Und saßen noch lang im Kahn
Da war es, dass wir den Himmel
Am schönsten im Wasser sahn
Und durch den Birnbaum flogen
Paar Fischlein. Das Flugzeug schwamm
Quer durch den See und zerschellte
Sachte am Weidenstamm
– am Weidenstamm

Was wird bloß aus unsern Träumen
In diesem zerrissnen Land
Die Wunden wollen nicht zugehn
Unter dem Dreckverband
Und was wird mit unsern Freunden
Und was noch aus dir, aus mir –
Ich möchte am liebsten weg sein
Und bleibe am liebsten hier
– am liebsten hier

(1976)

Ilmunud kogus “Dein freches Lächeln küsse ich so gern: Die schönsten Liebesgedichte” (2010)
Leidis Linda Jahilo

 Wolf Biermanni pilt on pärit siit.
Wolf Biermannist loe lisa siit.

Wolf Biermann “Einschlaf- und Aufwachlied“

Schlaf ein, mein Lieb, sonst ist die Nacht
Vorbei und hat uns nichts gebracht
Als wirre irre Fragen.
Gib mir dein Arm und noch ein Kuss
Ich muss ja durch den Schlafefluss
Und will dich rüber tragen.

Wach auf, mein Lieb, du schläfst ja noch!
Komm aus den dunklen Träumen hoch
Und freu dich an uns beiden!
Die Sonne hat längst dein Gesicht
Gestreichelt, und du merkst das nicht
– das mag ich an dir leiden.

(1974)

Ilmunud kogus “Dein freches Lächeln küsse ich so gern: Die schönsten Liebesgedichte” (2010)
Leidis Linda Jahilo